M.Sc. Photonics


Anbietende Fakultät: Physikalisch-Astronomische Fakultät

Anbietendes Institut: Abbe School of Photonics

Ausrichtung: forschungsorientiert

Unterrichtssprache: Englisch

Immatrikulation: nur zum Wintersemester möglich

Bewerbungsverfahren: Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung für diesen Masterstudiengang lediglich über das Online-Bewerbungs-System der Abbe School of Photonics möglich ist.

Baut auf die folgenden grundständigen Studiengänge auf: Physik, Optik, Photonik, Chemie, sowie natur- und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge, die in besonders hohem Umfang eine physikalische Grundausbildung enthalten.

Kurzbeschreibung der Inhalte: Ziel des Master-Studiums ist es, die Studierenden auf eine forschungsorientierte und wissenschaftsgestützte Berufstätigkeit auf den Gebieten der Optik und der optischen Technologien vorzubereiten bzw. mit der fachwissenschaftlichen Ausbildung die Basis für weiterführende Ausbildungsprogramme innerhalb oder außerhalb der Hochschule zu legen. Die Studierenden erwerben vertiefte Kenntnisse in experimenteller und theoretischer Optik sowie eine Spezialausbildung in mehreren Teilgebieten der Optik.

Besonderheiten: Vorlesungen und Seminare finden in Englisch statt. In den ersten drei Semestern ist jeweils ein Praktikum integriert. Der Forschungsbeleg bzw. die Praktika können in einem Institut der Fakultät, in einem außeruniversitären wissenschaftlichen Institut oder in einem forschungsintensiven Betrieb auf einem Gebiet der Physik angefertigt werden.

Berufliche Perspektiven: Die Berufsaussichten für Absolventen des M.Sc. In Photonics sind hervorragend. In dieser Industrie herrscht derzeit ein Arbeitskräftemangel, was dazu führt, dass die Photonics-Studenten häufig sogar bereits vor Abschluss des Studiums ein oder mehrere Stellenangebote erhalten. Nach diesem Programm sind die Absolventen in der Lage, herausfordernde und fachlich anspruchsvolle Tätigkeiten in Industrien wie Optik, Photonik, Telekommunikationen und Lasertechnologien aufzunehmen. Alternativ können sie eine wissenschaftliche Karriere anstreben, bspw. indem sie an der Graduate School of Photonics promovieren.

Zugangsvoraussetzungen: Die Gesamtnote des Bachelor- Abschlusses soll "gut" oder besser sein. Englischkenntnisse sind nachzuweisen. Ein Bewerbungsschreiben, in dem der Bewerber mit maximal 500 Worten Motivation und Eignung sowie auf Studiengang und Vertiefungsbereich bezogene Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Aufnahme des angestrebten Studiums darlegt, ist anzufertigen. Neben den üblichen Bewerbungsunterlagen ist eine Übersicht über alle bisherigen, für den angestrebten Studiengang relevanten Ausbildungen, Tätigkeiten und Erfahrungen auf elektronischem Wege einzureichen. Die Zahl der Zulassungen ist beschränkt. Übersteigt die Zahl der Bewerber die Zahl der vorhandenen Studienplätze, dann erfolgt durch den Prüfungsausschuss eine Auswahl der Bewerber nach folgenden Kriterien:

• Abschlussnote bzw. Durchschnittsnote
• Argumente im Bewerbungsschreiben
• fachlich relevante Berufstätigkeiten, Praktika, Referenzen und Publikationen 

Studienordnung
Modulkatalog
Flyer

Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Studium und der Immatrikulation:

Master-Service-Zentrum
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Zwätzengasse 3
07743 Jena

E-Mail: master[at]uni-jena.de
Tel.: +49 3641 931126
Fax: +49 3641 931128

Ansprechpartner für fachspezifische Fragen und Fragen zum Bewerbungsverfahren:

Abbe School of Photonics
Physikalisch-Astronomische Fakultät
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Max-Wien-Platz 1
07743 Jena

E-Mail: master-asp[at]uni-jena.de
Tel.: +49 3641 947960
Fax: +49 3641 947962

URL: www.asp.uni-jena.de