M.Sc. Mathematik


Anbietende Fakultät: Fakultät für Mathematik und Informatik

Anbietende Institute: Institut für Mathematik

Ausrichtung: forschungsorientiert

Unterrichtssprache: Englisch

Immatrikulation: zum Winter- und Sommersemester möglich

Bewerbungszeitraum für deutsche Bewerber/-innen:

1. Dezember bis 15. Januar (Studienbeginn zum Sommersemester)
1. April bis 15. September (Studienbeginn zum Wintersemester)
(weitere Entscheidungsstichtage des Auswahlausschusses: 15. Juli, 15. August)

Bewerbungszeitraum für internationale Bewerber/-innen:

1. Dezember bis 15. Januar (Studienbeginn zum Sommersemester)
1. April bis 15. Juli (Studienbeginn zum Wintersemester)


Baut auf die folgenden grundständigen Studiengänge auf:
 Mathematik oder verwandte Fächer

Kurzbeschreibung der Inhalte: Die Vielfalt und Kompliziertheit der Probleme, zu deren Lösungen die Mathematik heute beiträgt, verlangt die sichere Beherrschung der grundlegenden mathematischen Theorien und Techniken sowie die Fähigkeit sich neue Erkenntnisse auf speziellen Gebieten selbstständig zu erarbeiten und diese schöpferisch anzuwenden. Das Ziel dieses forschungsorientierten Masterstudiums ist die Vorbereitung auf diesen beruflichen Einsatz.

Besonderheiten: Entsprechend dem besonderen Forschungsprofil der Fakultät für Mathematik und Informatik in Jena folgende Vertiefungsrichtungen angeboten:

  • Algebra
  • Calculus
  • Geometry
  • Numerical Analysis
  • Optimization
  • Probability and Statistics
  • Scientific Computing
  • Theoretical Computer Science

Berufliche Perspektiven: Genau wie Diplom-Mathematiker und -Mathematikerinnen weisen Masterabsolventen eine Hartnäckigkeit und Frustrationstoleranz bei der Bearbeitung schwieriger Aufgaben auf, die von Arbeitgebern besonders geschätzt wird.
Zu den typischen Branchen gehören Versicherungen und Banken; Universitäten und Forschungseinrichtungen; Unternehmungsberatung; Datenverarbeitung.

Zugangsvoraussetzungen: Die Voraussetzung für die Zulassung zum Master-Studium der Mathematik ist in der Regel ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium in Mathematik mit einer Ausprägung, die die Voraussetzungen für ein forschungsbezogenes Master-Studium erfüllt. Die Gesamtnote des Abschlusses soll gut (2,5) oder besser sein. Wenn zum Zeitpunkt der Bewerbung der berufsqualifizierende Abschluss noch nicht vorliegt, muss der gegebene Leistungsstand (ausweislich der Dokumentation von mindestens 140 LP in dem für den Master-Studiengang qualifizierenden Studium) vorgelegt werden.
Es wird darauf hingewiesen, dass das Master-Studium in Mathematik fortgeschrittene Kenntnisse der englischen Sprache erfordert. Der Nachweis kann auf folgende Weise erbracht werden:

  • Sprachzertifikat über Niveau B2 gemäß Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen,
  • Hochschulzugangsberechtigung mit Nachweis über mind. 4jährigen Englischunterricht in der Oberstufe (Kl. 9-12 oder 10-13),
  • Nachweis, dass ein englischsprachiges Bachelorstudium absolviert wurde.

Kenntnisse in einer höheren Programmiersprache werden vorausgesetzt. Eine Nachweispflicht besteht nicht.

Notwendige Bewerbungsunterlagen (über den konventionellen Postweg zu schicken)

  • unterschriebener Antrag auf Zulassung zum Masterstudium (wird am Ende der Online-Bewerbung generiert)

Notwendige Bewerbungsunterlagen (als PDF über das Online-Bewerbungsportal hochzuladen)

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung
  • Zeugnis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (sofern zum Bewerbungszeitpunkt bereits vorhanden)
  • detaillierte Notenübersicht des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses mit mind. 140 ECTs sowie der Angabe einer Durchschnittsnote
  • bei ausländischen Studienabschlüssen: Nachweis des von der Hochschule verwendeten Notensystems
    Sprachkenntnisse:
  • Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 (Details s.o. unter "Zugangsvoraussetzungen")
  • Deutschkenntnisse (sofern Nachweis vorliegt)
    Zusätzliche Bewerbungsunterlagen für internationale Studenten:
  • APS-Zertifikat (im Original): Bei Hochschulabschlüssen aus der Mongolei, Vietnam oder aus der VR China.
  • Nachweis über Hochschulaufnahmeprüfung: Iran (seit 2011keine Hochschulaufnahmeprüfung, dafür Nachweis eines voruniversitären Jahr), Republik Korea/Südkorea (Scholastic Ability Test)

Studienordnung
Modulkatalog und Musterstudienplan

Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Studium und dem Bewerbungsverfahren:

Master-Service-Zentrum


Ansprechpartner für fachspezifische Fragen:

PD Dr. Christian Richter
Ernst-Abbe-Platz 2
07743 Jena

E-Mail christian.richter[at]uni-jena.de
Tel.:
+49 3641 - 946110
Fax: +49 3641 - 946102
nach Vereinbarung