M.A. Philosophie


Anbietende Fakultät: Philosophische Fakultät

Anbietendes Institut: Institut für Philosophie

Ausrichtung: forschungsorientiert

Unterrichtssprache: Deutsch

Immatrikulation: zum Winter- und Sommersemester möglich


Bewerbungszeitraum für deutsche und internationale Bewerber/-innen:

1. Dezember bis 15. Januar (Studienbeginn zum Sommersemester)
1. April bis 15. Juli (Studienbeginn zum Wintersemester)

Baut auf die folgenden grundständigen Studiengänge auf: Philosophie und Studiengänge mit starkem philosophischen Schwerpunkt

Kurzbeschreibung der Inhalte: Das Masterstudium Philosophie ist untergliedert in einen allgemeinen Wahlpflichtbereich (Theoretische und Praktische Philosophie, Geschichte der Philosophie, Bildtheorie und Ästhetik) sowie einen Schwerpunktbereich. In diesem können die Studierenden den Schwerpunkt "Deutscher Idealismus" oder das binationale M.A.-Programm "Deutscher Idealismus und moderne europäische Philosophie" wählen. Möglich ist auch das Setzen eines individuellen Schwerpunkts, in dem weitgehend frei aus dem breiten Angebot der Lehrveranstaltungen gewählt werden kann.

Vorrangiges Ziel ist die Beherrschung verschiedener methodischer Ansätze in Theoriebildung und Argumentation auf fortgeschrittenem Niveau. Im Mittelpunkt des Qualifikationsprofils stehen die Fähigkeiten zur Durchdringung komplexer Fragestellungen, zur kritischen Problemanalyse sowie zur schriftlichen und mündlichen Darstellung schwieriger Sachverhalte. Weiterführende Informationen zum Studieninhalt finden Sie auf den Webseiten des Instituts für Philosophie: http://www.ifp.uni-jena.de

Besonderheiten: Das Institut für Philosophie in Jena - der Wirkungsstätte u.a. von Fichte, Schelling, Hegel und Frege - ermöglicht durch sein breites Angebot unterschiedliche Schwerpunkte zu setzen. So werden regelmäßig nicht nur Lehrveranstaltungen zur Theoretischen und Praktischen Philosophie sowie zum Deutschen Idealismus angeboten, sondern z.B. auch speziell zur Ästhetik und Bildtheorie, zur Phänomenologie und französischen Philosophie, zur antiken und mittelalterlichen Philosophie sowie zur Kritischen Theorie.

Neben den Schwerpunkten "Deutscher Idealismus" und "Individueller Schwerpunkt" gibt es im Rahmen des Masterstudiengangs Philosophie die Möglichkeit, das binationale deutsch-italienische M.A.-Programm "Deutscher Idealismus und moderne europäische Philosophie" zu wählen. Die Absolventen dieses Schwerpunkts können durch ein Studium in Jena und Padua oder in Jena und Rom einen Doppel-Abschluss ("double degree") erwerben. Bitte informieren Sie sich dazu auf den Webseiten der Institutes für Philosophie unter "Schwerpunkt Deutscher Idealismus und moderne europäische Philosophie (internationales Masterprogramm)".
Besonderheiten bei der Bewerbung auf den binationalen Studiengang: Der M.A. Philosophie - Deutscher Idealismus und moderne europäische Philosophie wird im Online-Bewerbungsportal gesonderter aufgeführt!


Berufliche Perspektiven: Der M.A. Philosophie qualifiziert die Studierenden für die Aufnahme eines Promotionsstudiums, womit ihnen die Möglichkeit offen steht, die akademische Laufbahn einzuschlagen. Darüber hinaus bietet er eine anspruchsvolle Vorbereitung für das breite Spektrum von Tätigkeiten außerhalb der Universität (u.a. Kultur- und Wissenschaftsmanagement, Projektmanagement, Museumsarbeit, Erwachsenenbildung sowie Tätigkeiten im Presse- und Verlagswesen, in Bibliotheken und Archiven, in Wissenschaftsjournalismus und Wissenschaftspolitik, im höheren öffentlichen Dienst und in Forschungseinrichtungen).

Zugangsvoraussetzungen: Die Abschlussnote des Bachelorstudiums sollte mindestens "gut" sein. Erforderlich sind Latein- oder Griechischkenntnisse, die im Laufe des M.A.-Studiums erworben werden können. Nachzuweisen sind ferner Kenntnisse in einer modernen Fremdsprache (Abiturzeugnis: fünfjähriger Unterricht ohne Abiturprüfung oder dreijähriger Unterricht mit Abiturprüfung; oder Bescheinigung Niveau B1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens) sowie einer weiteren modernen oder dritten alten Fremdsprache. Bewerber nichtdeutscher Muttersprache benötigen Deutschkenntnisse auf dem Niveau DSH-2.

Notwendige Bewerbungsunterlagen (über den konventionellen Postweg zu schicken)

  • unterschriebener Antrag auf Zulassung zum Masterstudium (wird am Ende der Online-Bewerbung generiert)

Notwendige Bewerbungsunterlagen (als PDF über das Online-Bewerbungsportal hochzuladen)

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung
  • Zeugnis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (sofern zum Bewerbungszeitpunkt bereits vorhanden)
  • detaillierte Notenübersicht des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses mit Angabe einer Durchschnittsnote
  • bei ausländischen Studienabschlüssen: Nachweis des von der Hochschule verwendeten Notensystems
  • ggf. Nachweise über bisherige relevante Berufs- und Praxistätigkeiten
  • ggf. Nachweise über Auslandserfahrungen
    Sprachkenntnisse:
  • Latein auf dem Niveau Latinum (Details s.o. unter "Zulassungsvoraussetzungen")
  • Griechisch auf dem Niveau Graecums (Details s.o. unter "Zulassungsvoraussetzungen")
  • eine moderne Fremdsprache auf dem Niveau B1 gemäß Europäischer Referenzrahmen (Details s.o. unter "Zulassungsvoraussetzungen")
  • ausländische Bewerber/-innen müssen einen Nachweis ihrer Deutschkenntnisse anhand DSH-2 oder eines Äquivalents einreichen
    Zusätzliche Bewerbungsunterlagen für internationale Studenten
  • APS-Zertifikat (im Original): Bei Hochschulabschlüssen aus der Mongolei, Vietnam oder aus der VR China.
  • Nachweis über Hochschulaufnahmeprüfung: Iran (seit 2011keine Hochschulaufnahmeprüfung, dafür Nachweis eines voruniversitären Jahr), Republik Korea/Südkorea (Scholastic Ability Test)


Studienordnung
Modulkatalog und Musterstudienplan

Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Studium und dem Bewerbungsverfahren:

Master-Service-Zentrum

Ansprechpartner für fachspezifische Fragen:

Dr. Peggy H. Breitenstein
Institut für Philosophie
Zwätzengasse 9
07743 Jena

E-Mail: p.h.breitenstein[at]uni-jena.de
Tel.: +49 3641 944146
Fax: +49 3641 944112

URL: http://www.ifp.uni-jena.de/


Beratung bezüglich des binationalen deutsch-italienischen M.A.-Programmes "Deutscher Idealismus und moderne europäische Philosophie"
(in Details des Modulkatalogs, der Anmeldungen und Fristen, Organisation des Studiums in Jena etc.)

Johannes Korngiebel, M. A.

E-Mail:
Sprechzeit: nach Vereinbarung

URL: http://www.ifp.uni-jena.de/Studium+_+Beratung/International+studieren+im+M_+A_+Philosophie.html