M.A. Nordamerikastudien


Anbietende Fakultäten: Philosophische Fakultät

Anbietende Institute: Historisches Institut, Institut für Politikwissenschaft, Institut für Anglistik/Amerikanistik

Ausrichtung: forschungsorientiert

Unterrichtssprache: Deutsch

Immatrikulation: zum Winter- und Sommersemester möglich

Bewerbungszeitraum für deutsche Bewerber/-innen:

1. Dezember bis 15. Januar (Studienbeginn zum Sommersemester)
1. April bis 15. September (Studienbeginn zum Wintersemester)

Bewerbungszeitraum für internationale Bewerber/-innen:

1. Dezember bis 15. Januar (Studienbeginn zum Sommersemester)
1. April bis 15. Juli (Studienbeginn zum Wintersemester)


Baut auf die folgenden grundständigen Studiengänge auf:
Geschichte, Politikwissenschaft, Amerikanistik oder ein Studium mit starkem Schwerpunkt in einem dieser Fächer.

Kurzbeschreibung der Inhalte: Ziel des Masterstudiengangs "Nordamerikastudien" ist die Vermittlung und der Erwerb von Fähigkeiten, die kulturelle, historische und politisch-gesellschaftliche Komplexität Nordamerikas wissenschaftlich fundiert zu analysieren. Seine Kernbereiche liegen neben der Geschichte, der Politik sowie der Kultur und Literatur Nordamerikas auch in der Berücksichtigung der Stellung Nordamerikas in der Welt wie im Vergleich zu Europa.

Besonderheiten: Der Studiengang bietet ein bundesweit außergewöhnliches und fachlich kreatives Kombinationsfeld. Ein interdisziplinäres Integrationsmodul ermöglicht den Studierenden einen problemorientieren fächerverbindenden Gedankenaustausch, untereinander und mit den Lehrenden. Im Integrationsmodul werden Methoden, Konzepte und Inhalte der Fächer Nordamerikanische Geschichte, Politikwissenschaft und Amerikanistik diskutiert. Im Rahmen der individuellen Ergänzung kann ein Praktikum oder ein Forschungsaufenthalt absolviert werden. Das Praktikum kann in Bereichen der universitären und außeruniversitären Forschung und Lehre, der Erwachsenenbildung, Medien, in Behörden, in interkulturellen und kulturellen Einrichtungen verschiedensten Zuschnitts sowie in wirtschaftlichen Unternehmen mit einem ökonomischen Interesse am nordamerikanischen Markt absolviert werden. Der insgesamt mindestens sechswöchige Forschungsaufenthalt kann in den USA, in Kanada oder in einer einschlägigen deutschen oder europäischen Einrichtung (z.B. Bibliothek, Archiv, Forschungsinstitution) absolviert werden.

Berufliche Perspektiven: Die Anwendung der im Masterstudiengang erworbenen Methoden, Fähigkeiten und Kenntnisse eröffnet den Absolventen, je nach Spezialisierung, ein breites Spektrum beruflicher Tätigkeiten, insbesondere in der universitären und außeruniversitären Forschung und Lehre, der Erwachsenenbildung, Medien, Behörden, interkulturellen und kulturellen Einrichtungen verschiedensten Zuschnitts sowie in wirtschaftlichen Unternehmen mit einem ökonomischen Interesse am nordamerikanischen Markt.

Zugangsvoraussetzungen: Studienvoraussetzungen sind Englischkenntnisse entsprechend dem Niveau B 2 gemäß dem Europäischen Referenzrahmen. Diese Nachweispflicht entfällt für Bewerber, die über einen BA-Abschluss in Anglistik/Amerikanistik vergügen oder einen einjährigen Aufenthalt im englischsprachigen Ausland absolviert haben. Der Sprachnachweis kann alternativ in einem Prüfungsgespräch oder schriftlichen Test erbracht werden.

Die Abschlussnote des ersten Hochschulabschlusses (z.B. Bachelor) sollte mindestens "gut" sein. Bewerber nichtdeutscher Muttersprache benötigen DSH-2 oder einen äquivalenten Sprachnachweis.

Notwendige Bewerbungsunterlagen (über den konventionellen Postweg zu schicken)

  • unterschriebener Antrag auf Zulassung zum Masterstudium (wird am Ende der Online-Bewerbung generiert)

Notwendige Bewerbungsunterlagen (als PDF über das Online-Bewerbungsportal hochzuladen)

  • Motivationsschreiben in englischer Sprache, das Interessen und Fähigkeiten des Bewerbers erkennen lässt
  • Lebenslauf
  • Zeugnis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (sofern zum Bewerbungszeitpunkt bereits vorhanden)
  • detaillierte Notenübersicht des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses mit Angabe einer Durchschnittsnote
  • bei ausländischen Studienabschlüssen: Nachweis des von der Hochschule verwendeten Notensystems
  • Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis über Kenntnisse der englischen Sprache (Niveau B2 gemäß Europäischer Referenzrahmen)
  • ausländische Bewerber/-innen müssen einen Nachweis ihrer Deutschkenntnisse anhand DSH-2 oder eines Äquivalents einreichen
  • Bewerberinnen und Bewerber mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss aus der Volksrepublik China, der Mongolei oder Vietnam, müssen zusätzlich den Nachweis des Zertifikats der Akademischen Prüfstelle über die erfolgreiche Überprüfung der Studienleistungsnachweise (APS-Zertifikat im Original) beifügen.
  • ggf. Nachweise über fachlich relevante Berufstätigkeiten
  • ggf. Nachweise über wissenschaftliche Leistungen (wissenschaftliche Arbeiten, Publikationen, Forschungstätigkeit, Forschungs- und Studienaufenthalte im Ausland)
    Sprachkenntnisse:
  • Nachweis über Kenntnisse in mindestens zwei Fremdsprachen (Abiturzeugnis oder Bescheinigung Niveau A2/B1 gemäß Europäischer Referenzrahmen)
  • ausländische Bewerber/-innen müssen einen Nachweis ihrer Deutschkenntnisse anhand DSH-2 oder eines Äquivalents einreichen
    Zusätzliche Bewerbungsunterlagen für internationale Studenten
  • APS-Zertifikat (im Original): Bei Hochschulabschlüssen aus der Mongolei, Vietnam oder aus der VR China.
  • Nachweis über Hochschulaufnahmeprüfung: Iran (seit 2011keine Hochschulaufnahmeprüfung, dafür Nachweis eines voruniversitären Jahr), Republik Korea/Südkorea (Scholastic Ability Test)


Studienordnung 
Modulkatalog und Musterstudienplan


Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Studium und dem Bewerbungsverfahren:


Master-Service-Zentrum


Ansprechpartner für fachspezifische Fragen:

Prof. Dr. Jörg Nagler
Professur für Neuere Geschichte / Schwerpunkt Nordamerika
Fürstengraben 13
07743 Jena

E-Mail: joerg.nagler[at]uni-jena.de
Tel.: +49 3641 944470
Fax: +49 3641 944402

URL: http://www.nas.uni-jena.de/