M.A. Kunstgeschichte und Filmwissenschaft


Anbietende Fakultät: Philosophische Fakultät

Anbietendes Institut: Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften (Bereich Kunstgeschichte)

Ausrichtung: forschungsorientiert

Unterrichtssprache: Deutsch

Immatrikulation: zum Winter- und Sommersemester möglich

Bewerbungszeitraum für deutsche Bewerber/-innen:

1. Dezember bis 15. Januar (Studienbeginn zum Sommersemester)
1. April bis 15. September (Studienbeginn zum Wintersemester)

Bewerbungszeitraum für internationale Bewerber/-innen:

1. Dezember bis 15. Januar (Studienbeginn zum Sommersemester)
1. April bis 15. Juli (Studienbeginn zum Wintersemester)


Baut auf die folgenden grundständigen Studiengänge auf: Kunstgeschichte, Bildwissenschaft, Filmwissenschaft

Kurzbeschreibung der Inhalte: Das Ziel des Masterstudiums Kunstgeschichte & Filmwissenschaft ist die Befähigung zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten in der Anwendung und Entwicklung kunsthistorischer, film-, photographie- und medien- sowie bildwissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse. Die Studierenden sollen zu eigenverantwortlichem Handeln in den Berufsfeldern der Kunstgeschichte, Film, Photographie und Medienkunst sowie Bildwissenschaft und zu selbständiger Forschung in den genannten Bereichen befähigt werden. Zudem werden während des Studiums die Fähigkeiten zur Durchdringung komplexer Fragestellungen, zur kritischen Problemanalyse, zur Erarbeitung von Problemlösungsstrategien sowie zur schriftlichen und mündlichen Darstellung schwieriger Sachverhalte vermittelt.

Besonderheiten in Jena: Innerhalb dieses Masterstudiums haben die Studierenden die Möglichkeit, sich in einem der folgenden Teilbereichen der Kunstgeschichte und Filmwissenschaft zu spezialisieren: Mittelalter; Neuzeit; Moderne; Film, Photographie und Medienkunst; Bildtheorie und Ästhetik

Berufliche Perspektiven: Der Studiengang bietet die Vorraussetzung für die Aufnahme eines Promotionsstudienganges und den Einstieg in höher qualifizierte Tätigkeiten in den klassischen Berufsfeldern wie zum Beispiel in den Museen, der Denkmalpflege und der Universität, aber auch in den Bereichen Kunstkritik, Filmkritik, Kunsthandel, Archiv- und Öffentlichkeitsarbeit, Eventkultur.

Zugangsvoraussetzungen: Die Abschlussnote des Bachelorstudiums sollte mindestens "gut" sein. Bei dem abgeschlossenen Studium muss es sich um einen kunsthistorischen Studiengang im Kern- oder Ergänzungsfach handeln. Bewerber nichtdeutscher Muttersprache benötigen DSH-2, TestDaF 4x4 oder einen äquivalenten Sprachnachweis.

Notwendige Bewerbungsunterlagen (über den konventionellen Postweg zu schicken)

  • unterschriebener Antrag auf Zulassung zum Masterstudium (wird am Ende der Online-Bewerbung generiert)

Notwendige Bewerbungsunterlagen (als PDF über das Online-Bewerbungsportal hochzuladen)

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Zeugnis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (sofern zum Bewerbungszeitpunkt bereits vorhanden)
  • detaillierte Notenübersicht des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses mit Angabe einer Durchschnittsnote
  • bei ausländischen Studienabschlüssen: Nachweis des von der Hochschule verwendeten Notensystems
  • Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung
  • ggf. Nachweise über fachlich relevante Berufs- und Praxistätigkeiten während und nach des ersten berufsqualifizierenden Studiums
  • ggf. Nachweise über Forschungs- und/oder Studienaufenthalte im Ausland.
    Sprachkenntnisse:
  • ausländische Bewerber/-innen müssen einen Nachweis ihrer Deutschkenntnisse anhand DSH-2 oder eines Äquivalents einreichen
    Zusätzliche Bewerbungsunterlagen für internationale Studenten
  • APS-Zertifikat (im Original): Bei Hochschulabschlüssen aus der Mongolei, Vietnam oder aus der VR China
  • Nachweis über Hochschulaufnahmeprüfung: Iran (seit 2011keine Hochschulaufnahmeprüfung, dafür Nachweis eines voruniversitären Jahr), Republik Korea/Südkorea (Scholastic Ability Test)

Studienordnung
Modulkatalog und Musterstudienpläne


Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Studium und dem Bewerbungsverfahren:

Master-Service-Zentrum


Ansprechpartner für fachspezifische Fragen:

Prof. Dr. Reinhard Wegner
Kunsthistorisches Seminar und Kustodie
Fürstengraben 18, Frommannsches Anwesen
07743 Jena

E-Mail: reinhard.wegner[at]uni-jena.de
Tel.: +49 3641 944175
Fax: +49 3641 944152

Prof. Dr. Verena Krieger
Kunsthistorisches Seminar 
Fürstengraben 18, Frommannsches Anwesen
07743 Jena

E-Mail: verena.krieger[at]uni-jena.de
Tel.: +49 3641 944160
Fax: +49 3641 944152

URL: www.kunstgeschichte.uni-jena.de/aktuelles.html